Du betrachtest gerade Austernseitling Katsu Sando

Austernseitling Katsu Sando

Schwierigkeit: Mittel
Dauer: 40 Minuten
Portionen: 2

Zutaten:

  • 250g Austernseitlinge
  • 80g Weizenmehl
  • 250ml pfIanzliche Milch
  • 100g Pankomehl
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 8 Scheiben dickes Toastbrot
  • PfIanzliche Butter

    Katsu Soße:
  • 2 TL Ketchup
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Hoisinsoße
  • 1 EL Vegane Austernsoße
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Prise Knoblauchpulver

    Gochujang Slaw:
  • 100g Weißkraut
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL vegane Mayonnaise
  • 2 EL Reisessig
  • 1 TL Gojuchang
  • 1 TL Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Bereite zuerst den Gochujang Slaw vor: das Kraut ganz fein (am besten mit einer Mandoline) schneiden. Die Karotte fein reiben. Das Kraut leicht salzen und gut durchmassieren. Die geriebene Karotte zum Kraut geben und die Knoblauchzehe hinzupressen. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren. Zur Krautmischung geben, gut miteinander vermengen und durchziehen lassen.

  2. Für die Panierstraße in einer Schüssel Mehl, pflanzliche Milch, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer vermengen bis eine dicke Paste entsteht. Pankomehl in eine weitere Schüssel geben. Die Pilze zuerst in die Mehlmasse tunken und anschließend in den Pankobröseln wälzen.

  3. In einem kleinen Topf ca. 200ml Öl erhitzen. Die Austernseitlinge nacheinander von jeder Seite 2-3 Minuten knusprig braun frittieren.

  4. Für die Katsu Soße alle Zutaten miteinander glatt rühren bis eine Art Glasur entsteht. Die frittierten Seitlinge darin wenden oder mit der Glasur bestreichen.

  5. Die Rinde vom Toastbrot entfernen. Etwas pflanzliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Toastbrotscheiben von beiden Seiten kurz anbraten.

  6. Die untere Toastbrotscheibe mit einer dünnen Schicht Mayonnaise bestreichen, Pilze und Slaw darauf verteilen und mit einer zweiten Toastscheibe abschließen. In der Mitte durchschneiden und servieren.


Über die Autorin

Dieses Rezept stammt von Tamara von @veganfoodclub. Mehr vegane Gerichte und Rezeptideen findest du auf ihrem Instagram Account.